Dunkle Wächter

Forum der World of Warcraft Gilde
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchen...AnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der bester Beruf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yakarta
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 1086
Alter : 32
Main : Yakarta
Anmeldedatum : 21.11.07

Charakterbogen
Klasse: Priester

BeitragThema: Der bester Beruf   Fr Nov 23, 2007 12:37 pm

Hey ho,

sagt mal, ich bin ja bekannt dafür, dass ich meine Berufe nicht wirklich ernst nehme. Ich bin eigentlich Lederer, bin aber auf meiner Stufe in meiner Fähigkeit lediglich auf 89. Das ist nicht viel und ich komme aus dem Loch auch nicht mehr raus.

Jetzt frage ich, welcher Beruf ist am einfachsten auszuüben? Mein anderer Char ist zum Beispiel Alchimist und da bin ich noch gut dabei, aber das war ich mit Taffy auf der Stufe evtl. auch.

Was meint ihr? Welcher Beruf ist am besten?

Taffy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hadiris
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 1351
Alter : 32
Main : Hadiris
Anmeldedatum : 18.11.07

Charakterbogen
Klasse: Priester

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Fr Nov 23, 2007 7:44 pm

Alchi war ich auch mal. Das Level von dem Beruf steigt ziemlich schnell, weil man ja immer auf dem Weg ein paar Pflanzen findet und eigentlich nichts anderes benötigt.

Klar, wenn du mit Taffy jetzt noch den Beruf wechseln möchtest, müsstest du erstmal in den Startgebieten anfangen Rohstoffe zu sammeln... ist sehr lästig, aber weil dein Level ja nun auch sehr viel höher ist als das der Gegner geht das doch recht schnell. Wenn du mit Ledern weiter machst, was ja für einen Jäger ein guter Beruf ist, dann musst du zwar auch nochmal in kleinere Gebiete zurück, aber nicht mehr ganz von Anfang an starten.

Ich bin Juwelenschleiferin und habe eine Zeit lang auch den Beruf vernachlässigt... ich kann nur jedem raten kontinuierlich den Beruf weiter zu führen, denn wenn man später die Rohstoffe nachsammeln muss ist das echt total blöde. Und die Sachen die man dann machen kann, nachdem man so lange und mühselig alles zusammen gesammlt hat, benötigt man nicht mehr...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dunklewaechter.jimdo.com/
Coiffeur
Wächter
Wächter


Anzahl der Beiträge : 368
Alter : 49
Main : Coiffeur
Anmeldedatum : 21.11.07

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Fr Nov 23, 2007 9:20 pm

Einfachster Beruf ? - Koch

_________________
NUR Coiffeur denkt und handelt wie Coiffeur, frißt und schläft wie Coiffeur, liebt und haßt wie Coiffeur. DU BIST NICHT COIFFEUR !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.darkenstorm.com
Borakh
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 39
Main : Borakh
Anmeldedatum : 21.11.07

Charakterbogen
Klasse: Druide

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Mo Nov 26, 2007 6:22 pm

Ich hab das gleiche Problem bei meiner Alli-Kriegerin mit Verzauberkunst. Na ja gut, da bin ich auf 112 oder so mit Lvl 34, da kann ich vielleicht noch wieder den Anschluss finden. Aber insgesamt finde ich Berufe eher lästig. Nur braucht man sie zum Kohle machen, und eigentlich bräuchten wir für die Gilde schon für jeden Beruf einen, der das kann... Am Einfachsten sind natürlich Kürschnerei und Bergbau: Einfach alles einsammeln und im AH für viel Geld verkaufen, fertig.

Der Freund meiner Schwester behauptet übrigens, sich sein Epic-Flugmount (geilstes Denglisch) mit Angeln verdient zu haben. Aber Angeln ist soooo langweilig. Der besagte Freund meiner Schwester berichtet weiterhin, dass man Gerüchten zufolge Kleinkinder super zum Angeln abrichten könne. :lol:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hadiris
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 1351
Alter : 32
Main : Hadiris
Anmeldedatum : 18.11.07

Charakterbogen
Klasse: Priester

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Mo Nov 26, 2007 10:40 pm

Na Kleinkinder gibt es in WOW ja genug. Leider habe ich kein eigenes, dass ich den ganzen Tag zum angeln zwingen kann^^

_________________
Give us Time to shine, even Diamonds start as Coal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dunklewaechter.jimdo.com/
Ethelia
Irrlicht
Irrlicht


Anzahl der Beiträge : 120
Alter : 34
Anmeldedatum : 27.12.07

Charakterbogen
Klasse:

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Di Jan 01, 2008 2:48 pm

Also für eine Jägerin ist die Lederverarbeitung eigentlich ein ganz guter Beruf, sei es um sich selber Sachen herzustellen oder damit Geld zu verdienen.

Geld verdienst du mit Leder vrkaufen und diesen Rüstungset (die du auch selber brauchen kannst) die gehen immer ganz gut weg.

Selber basteln kannst du dir zum Beispiel:

http://wow.buffed.de/blasc/50/ruestungssets?set=616

Dieses Set ist wirklich extrem stark und super für Jäger geeignet (obwohl es einen sehr hohen Ledererskill braucht und die Materialien auch nicht ganz einfach zu bekommen sind)

Aber ich würde mal sagen Lederer zu sein lohnt sich sehr für dich als Jägerin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DerStier
Wächter
Wächter


Anzahl der Beiträge : 393
Alter : 35
Main : BarosBluthuf
Anmeldedatum : 04.02.08

Charakterbogen
Klasse: Schamane

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Mi März 26, 2008 1:11 pm

Ok, meine Frage für den besten Beruf des Jägers ist somit geklärt.... aber wie sieht es beim Schurken aus? Auch finde ich sollte es ja irgendwo vom Bild passen, Krieger mit verzauberung.... hört sich für mich komisch an.... Krieger/Waffenschmied gut

You know....?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xarflesh
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 694
Alter : 36
Main : Xarflesh
Anmeldedatum : 25.11.07

Charakterbogen
Klasse: Magier

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Mi März 26, 2008 5:58 pm

Mei, einen sooo ewig langen Beitrag hatte ich für Dich geschrieben und dann gabs n Verbindungsabbruch... Ich hasse PCs!!
Nun also nochmals die etwas kürzere Version:
Schmied ist natürlich super für nen Krieger, weil er den optimalen Nutzen aus allen hergestellen Sachen ziehen kann, allerdings dann natürlich nur in Verbindung mit Bergbau, weil sonst die Rohstoffe zuviel kosten...
Verzaubern kann er auch lernen, gibt da wirklich richtig geile Sachen, nur solltest du dann entweder Schneider machen, weil die Rohstoffe für das ganze Stoffzeugs nicht abgebaut werden müssen und du damit Items herstellen kannst die Du anschließend entzaubern kannst... Allerdings ist der Nutzen der Stoffitems bis auf Smoking, -hose und -hemd gleich Null
Oder aber n Sammelberuf erlernen, die Rohstofft verkaufen und damit Splitter und Pülverchen fürs Verzaubern einkaufen. Was aber, so glaube ich um einiges teurer werden wird.

Zum Schluss, Roana hat Bergbau und Ingenieur, womit man allerhand Schnickschnack wie Ferngläser, Gewehre, Granaten, Zielfernrohre und den sehr geilen Gyrokopter (das Flugmount) herstellen kann... Die meisten sind allerdings nur für Ingenieure benutzbar und damit sehr schlecht zu veräußern.

Hier aber mal ein kleiner Überblick:

http://wow.buffed.de/blasc/51/berufe?prof=202

Ach, so kurz wars nun doch wieder nicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Coiffeur
Wächter
Wächter


Anzahl der Beiträge : 368
Alter : 49
Main : Coiffeur
Anmeldedatum : 21.11.07

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Fr März 28, 2008 7:15 pm

meine Erfahrungen mit Berufen (alphabetisch und so geschrieben als würde man einen Erstcharakter spielen)

Alchemie - für jede Klasse sehr zu empfehlen, Blümchen stehen überall, Tränke sind hilfreich und auch gut zu Gold zu machen, das Endlevel macht man nebenbei, ein paar Verkäufer sind sehr versteckt (z. Bsp. Frostöl - der Goblin steht bei den Ogern im Alterac auf dem Burgwall)

Angeln - sehr geil - ich behaupte, daß ich damit das meiste Gold damit verdient habe ,ausserdem steigert man gleichzeitig das Kochen nebenher, leider steigt man nur alle 5 Fische einen Punkt, aber man kann dabei sitzen, ich angel gerne weil ich mich immer über die Schätze in den Kisten freue (treibende Wrackteile kann man angeln) Petri Heil^^

Bergbau - wie Kräutlein suchen, passiert nebenher und die Erze verkaufen sich immer gut, es sei denn man hat den Schmied/Juwelenschleifer als Zweitberuf, was waren das noch für Zeiten als man bei jedem Thoriumvorkommen gebetet hat man möge es 2mal abbauen können, und wenn mal ein Arkankristall drin war dann hat man die ganze Nacht getanzt

Erste Hilfe - für einige Klassen Pflicht, als Schneider ist man in der Zwickmühle, die Quest um Doktor zu werden ist immer noch lustig wegen der Sprüche (ich seh das Licht am Ende des Tunnels - muhahahaha) der Verweis auf die Bücher im Spiel könnte besser sein

Ingenieur - fast ein reiner Egomanenberuf, bis auf Kleinigkeiten eigentlich alles Eigenbedarf, aber zum Teil sehr lustig, es gibt nur 2 Spezialisierungen wobei man bei der einen eher Geräte baut (Gnome) und die andere " BUMM " macht (Goblin)
für Jäger zu empfehlen, weil man sich früh Waffen und Munition bauen kann, großes Plus die Brillen, man hat eher Kopfbedeckungen als andere und die sind auch noch stylisch - Goblins habe auch das bessere Wiederbelebungskabel, ein totgestellter Jäger mit dem Schmuck kann dann wirklich mal der Held sein (wenn er Unschuldig an dem Whipe war - aber welcher Jäger ist das schon - har har ) die Lilaitems am Ende sind nicht von schlechten Eltern und man kommt auch gut bis auf 375

Juwelenschleifer - hat was. Gute Verstärkung seines Charakters und das Zeug geht im AH auch wie Hexe. Im Endkontent des Berufes kann ich nicht mitreden, vermute aber es ist ebenso dröge wie Schneider, Schmied und Lederer, nur das die Steinchen eine sehr große Beliebtheit im AH haben

Koch - naja Mütze auf und los, eine kleine Stärkung ist immer gern gesehen, geht eigentlich von allein, bis auf die doofe Kochquest in Tanaris, ausserdem ist das Lagerfeuer immer gern im RP gesehen - Klasse

Kürschner - Messer kaufen, wetzen, Leder abziehen - einfach und effektiv, kenne Spieler die nur Kürschner und einen 2. Sammelberuf ausüben und sehr sehr reich sind

Lederer - am Anfang noch hilfreich wächst man dann schneller als der Beruf hinterherkommt, dann die Entscheidung welche Spezialisierung schlage ich ein und um auf Höchststufe zu kommen eine immense Verschwendung an Material - aber die Rüstungssets sind fein, kleiner Tip - am Wall zum Aratihochland steht versteckt ein Untoter mit dem Rezept für die Grüne Lederrüstung

Schmied - ein armer Wicht, Nutzen für die Levelphase ab 20 fast Null - bis auf die Schleifsteine - ein immenser Verbrauch an Material, dazu diese komischen Spezialisierungen, und die Hetzerei um seltene Erze mit anderen Spielern (kennt ihr die Zeit noch wo man sich für jedes Thorium bei den Göttern bedankt hat ?) dazu die Quest für den Mithrilorden - ich weine heute noch wenn ich an die Unmengen Erz denke die ich abgeben mußte um die Rezepte zu bekommen
wer seinen Schmied ungetwinkt auf Meister hat ist auch einer

Schneider - bis auf die letzten 20 Pünktchen(welch Elend) ein sehr schöner Beruf, man kommt billig an eigene Taschen, und mit einem schicken Smoking macht man Eindruck bei den Damen, sogar als Taure

Verzauberungskunst - wenn du alleine bist ohne Gilde - Finger weg !!! liebst du die Armut und bist ein geduldiger Tolpatsch in dessen Händen alles zu Staub zerfällt - ist es Dein Beruf, sehr langwierig und teuer, dazu benötigt man etwas GLück bei einigen seltenen Rezepten, in einer Gilde bist Du aber später ein gefragter Mann / Frau


Fazit:
Nebenberufe sind gut gelungen .
Die Hauptberufe in WoW sind nicht das Gelbe vom Ei. Der Aufwand an Farmerei ist viel zu hoch und wo der Sinn sein soll das man ein gewisses Alter haben muss um in seinem Beruf ein Meister zu sein, erschließt sich mir nicht.
Ich hätte gern einen kleinen Charakter der nur seinen Beruf ausübt und evt. einen kleinen Laden besitzt.
Es gibt auch leider keine Möglichkeit selber kreativ zu sein. Wäre doch toll wenn man selber als Alchemist experimentieren oder als Schneider, Lederer, Schmied, eigene Entwürfe herstellen könnte.

Ob die Gegenstände im Endkonten den Aufwand lohnen möge jeder selber beurteilen. Ich finde Blizzard sollte das Konzept der Berufe gründlich überdenken.
Ich wünsche Euch viel Erfolg und Ausdauer bei Eurer liebsten Nebenbeschäftigung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.darkenstorm.com
Xarflesh
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 694
Alter : 36
Main : Xarflesh
Anmeldedatum : 25.11.07

Charakterbogen
Klasse: Magier

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   So März 30, 2008 9:17 pm

Gebt dem Mann einen Orden dafür... *marschmusik* *jubel*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ethelia
Irrlicht
Irrlicht


Anzahl der Beiträge : 120
Alter : 34
Anmeldedatum : 27.12.07

Charakterbogen
Klasse:

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Mo März 31, 2008 1:04 pm

Na ja, das mit dem Verzaubern stimmt nicht so ganz, seit irgendeinem Patch wurde das irgendwie vereinfacht, und ich war auch nie richtig Arm und hab nie die Gilde beansprucht. Und wenn du Skill 300 oder so hast bist du eh reich, denn dann kannst du aus den blauen Bossdropps grosse Prismasplitter saften und die verkaufen sich so oder so super ^^ aber bis dahin ists schon schwierig

Kochen ist im Highlvlbereich auch wichtig, bei vielen Raids ist Buffessen Pflicht(es ist ja auch super nützlich) und das Gold um das ausm AH anzuschaffen kann man sich auch sparen.

Zitat :
ein totgestellter Jäger mit dem Schmuck kann dann wirklich mal der Held sein (wenn er Unschuldig an dem Whipe war - aber welcher Jäger ist das schon - har har
Klappe du In-Mobgruppe-Reinfear-Hexer ^^

Ps: Es gibt Leute die das Ingi-Mount ganz schick finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Borakh
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 39
Main : Borakh
Anmeldedatum : 21.11.07

Charakterbogen
Klasse: Druide

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Mo März 31, 2008 3:55 pm

Verdammt, hättest du das nicht posten können, bevor ich meine Twinks zu Lederern und Schmieden mache?

Bergbau habe ich immer wieder Hänger, irgendwie sind die Lücken zwischen den verschiedenen Erzen/Metallen zu groß, wenn alles was ich finde entweder grün oder rot ist und sämtliche Verhüttung schon grau...

Verzauberkunst finde ich auch sehr nervig, diese scheiß großen gleißenden Splitter sind aber auch echt schwer zu kriegen...

Auf jeden Fall eine sehr instruktive Zusammenfassung, Monsieur le Coiffeur!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xarflesh
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 694
Alter : 36
Main : Xarflesh
Anmeldedatum : 25.11.07

Charakterbogen
Klasse: Magier

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Di Apr 01, 2008 10:26 am

Hrm, ich glaube mit dem neuen 2.4er haben sie die meisten Erzvorkommen dahin gehend verändert, daß sie "länger halten", sprich länger gelb bleiben und damit sicher mehr Punkte geben.

Aber ich geb Dir Recht, ich könnt mich in den Arsch treten, dafür, daß ich Schmied geworden bin. Bis auf die Wetzsteine bringts mir grad gar nüschd und langsam wie´d´Sau steig ich auf. Mad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hadiris
Hoher Wächter
Hoher Wächter


Anzahl der Beiträge : 1351
Alter : 32
Main : Hadiris
Anmeldedatum : 18.11.07

Charakterbogen
Klasse: Priester

BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Di Apr 01, 2008 1:50 pm

Ich hab ja immernoch die Hoffnung, dass Blizzard mit dem neuen Addon, wann auch immer es erscheinen mag, die Berufe so überarbeitet hat, dass man dann wenigstens mit Stufe 80 etwas mit seinem eigenen Beruf anfangen kann...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dunklewaechter.jimdo.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der bester Beruf   Heute um 8:00 am

Nach oben Nach unten
 
Der bester Beruf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Polizist. Ein mehr als undankbarer Beruf
» Craig Ludwig Shin Pads (bester Shotblocker)
» Bester/Hilfreichster/Nervigster Begleiter in den Zelda Spielen
» Piratin
» Besten Panzer in WoT?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dunkle Wächter :: World of Warcraft :: Rassen, Klassen, Berufe-
Gehe zu: